Stipendium 2023 - Jetzt bis 31.08.2022 bei der Sparkassenstiftung Weimar – Weimarer Land bewerben

Aufruf von Hartmut Kruse ( Sparkassenstiftung Weimar - Weimarer Land)

Wie bereits in den vergangenen 12 Jahren wird die Sparkassenstiftung Weimar - Weimarer Land im Jahr 2023 erneut junge Menschen mit einem Stipendium unterstützen. Begabte Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre können sich in den Bereichen Sport und Kultur (Musik, Literatur, bildende und darstellende Kunst) ab sofort bis zum 31. August 2022 bewerben.

Mit einer finanziellen Unterstützung von bis zu 1.800 Euro je Stipendiat fördert die Sparkassenstiftung Weimar - Weimarer Land junge Menschen mit herausragenden Leistungen und überdurchschnittlichen Engagement befristet auf ein Jahr. Damit trägt die Stiftung wesentlich dazu bei, deren ambitionierte Ziele Wirklichkeit werden zu lassen. Bewerben können sich junge Menschen, die nicht über 18 Jahre alt sind und ihren Hauptwohnsitz in der Stadt Weimar oder im Kreis Weimarer Land haben. Nähere Informationen über das Stipendium und zu den Bewerbungsunterlagen erhalten Interessenten auf der Internetseite der Sparkassenstiftung www.sparkassenstiftung-weimar.de.

Seit 2011 konnten 66 Stipendiaten mit rund 115.000 Euro unterstützt werden. In diesem Jahr werden weitere 5 junge Menschen mit Stipendien in Höhe von insgesamt 9.000 Euro gefördert:

Weimar:

  • Leon Fischer, 17 Jahre (Duathlon, Triathlon)
  • Matteo Schultz, 14 Jahre (Basketball)
  • Friedrich Schmitt, 17 Jahre (Handball)

Weimarer Land:

  • Jannik Helgert, 13 Jahre aus Bad Berka (Fußball)
  • Eric Meinberg, 15 Jahre aus Ulla (Radsport)

 

Bei Fragen rufen Sie Hartmut Kruse unter 0361 545-11188 an oder schreiben Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Helfer gesucht für die Deutschland Tour am 24. und 25. August 2022 in Weimar

Aufruf von Christina Haensel (Abteilungsleiterin Sportverwaltung)

Liebe Sportfreunde!

Nachdem im letzten Jahr die Deutschland Tour „nur“ durch Weimar rollte, darf die Stadt in diesem Jahr Startort des größten deutschen Profi-Radrennens sein. Und nicht nur, dass die Tour in Weimar startet, erstmals gibt es am Tag vor dem Start einen Prolog. Dieser führt vom Start auf dem Goetheplatz über den Sophienstiftsplatz, die Erfurter Straße, den Stadtring, die Röhrstraße und die Ernst-Thälmann-Straße zum Ziel auf dem Stéphane-Hessel-Platz vor dem Bauhaus-Museum.

Dies alles geht notwendigerweise mit vielen Einschränkungen im Straßenverkehr einher. Um die Sperrmaßnahmen abzusichern, werden zahlreiche Helferinnen und Helfer benötigt:

  • Für die Absicherung des Prolog-Rennens am Mittwoch, den 24. August 2022, werden 100 Helfende (ab 16 Jahre) gesucht, die die Strecke von 12:00 bis ca. 18:45 Uhr sichern.
  • Für den Start der ersten Etappe am 25. August 2022 muss die Innenstadt von ca. 10:30 bis 12:30 Uhr gesperrt und gesichert werden. Dafür werden auch ca. 50 Helferinnen und Helfer gesucht.

Interessierte können sich unter stadt.weimar.de/deutschlandtour-helfer via Online-Formular anmelden.

Was wird geboten?

Neben der unmittelbaren Teilnahme an einem tollen Event, zu dem die weltbesten Radsportler erwartet werden, erhalten die Helferinnen und Helfer eine kleine Aufwandsentschädigung (für den 24. August: 20 Euro, für den 25. August: 10 Euro), ein exklusives Deutschland Tour in Weimar -Helfer-Shirt, eine Deutschland Tour-Helfer-Weste und freien Eintritt zum Event-Kino im Mon Ami. Alle Helferinnen und Helfer bekommen am 18. August 2022 um 16:00 Uhr eine Einweisung in die Aufgaben.

 

Vielen Dank für Eure Unterstützung

 

https://stadt.weimar.de/aktuell/presse/mitteilung/helfer-fuer-die-deutschland-tour-2022-gesucht/

https://www.deutschland-tour.com/de/strecke

 

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des KGC 66 Weimar wurde Ralf Seidel mit der GutsMuths-Ehrenplakette in Silber ausgezeichnet

Weimar. Nach drei Jahren konnte der KGC 66 Weimar wieder eine Mitgliederversammlung durchführen. Neben der Berichterstattung für die Jahre 2019 bis 2021 nutzte der Vereine das Zusammentreffen um sich bei den Trainern und Übungsleitern für die geleistet ehrenamtliche Arbeit zu bedanken.

Janine Vettermann und Ralf Seidel
Janine Vettermann ehrt Ralf Seidel mit der Johann Christoph Friedrich GutsMuths-Ehrenplakette in Silber des LSB Thüringen

Ralf Seidel ist seit über 25 Jahren im Kanu- und Gymnastikclub 66 Weimar e.V. in unterschiedlichen Funktionen tätig. Zum Beispiel als Nachwuchstrainer, stellvertretender Vorstandsvorsitzender oder als Computerexperte. Dabei entwickelte er nicht nur viele Vereinssportler zu Leistungsträgern, sondern war als Landestrainer Kanu auch für die sportliche Entwicklung zahlreicher Thüringer Talente verantwortlich. Durch die erfolgreichen Kanuten konnte der KGC 66 Weimar in Thüringen und darüber hinaus auf sich aufmerksam machen. Viele Kinder und Jugendliche, hatten vor allem bei den zahlreichen Trainingslagern und in den Kanufreizeiten ihre Freude. Als Computerexperte war und ist er stets zur Hilfe und unterstützt auch außerhalb des Weimarer Kanuvereins einige Vereine und den Stadtsportbund Weimar. Unter anderem seinem Engagement ist es zu verdanken, dass sich der KGC 66 Weimar zu einem modernen Mehrspartenverein mit Kanuslalom, Gymnastik, Nordic Walking, TaiChi und Qigong, Tanzen, einem offenen Freizeitangeboten sowie Beachvolleyball und Calisthenics entwickelte.

Wir danken Ralf Seidel herzlich für seine Mitarbeit, die investierte Zeit und seine Impulse sowie die Verantwortung, die er in den letzten 25 Jahren im KGC 66 Weimar getragen hat.

Mit Herz und Courage für die Werte des Sports

Qualifizierungsreihe für Interessierte

6. Teamlauf

60 Minuten mit Musik und einem Team vom SSB


Wir danken unseren Partnern, Förderern und Sponsoren

Stadtsportbund Weimar e.V.
Rießnerstraße 39
99427 Weimar

Tel.: 03643 – 74 31 56
Fax: 03643 - 74 31 58
E-Mail: info@ssb-weimar.de

Öffnungszeiten

Montag 09:00 - 16:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch 14:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 16:00 Uhr
Freitag 09:00 - 13:00 Uhr
  ...sowie nach Vereinbarung.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.