Coubertin-Schülerpreis 2024 geht an drei Weimarer Abiturienten

Traditionell vergeben der Landessportbund und das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport zum Abschluss eines Schuljahres den „Pierre-de-Coubertin-Schülerpreis“. In diesem Jahr erhalten 43 junge Sportler*innen aus ganz Thüringen diese einzige Auszeichnung im Bereich Schulsport. Ausgewählt wurden die Preisträger*innen durch eine Jury. Im Vorfeld konnten alle Thüringer Gymnasien, Regelschulen und Sportschulen pro Einrichtung (im Ausnahmefall max. zwei) einen entsprechenden Vorschlag für einen Kandidaten einreichen. Der Preis belohnt junges Engagement im Sportverein, kombiniert mit sportlichen Erfolgen.

Die gesamte Pressemitteilung findet ihr auf der Seite des LSB.

Ella Tatarin

20240614 PDV Ella Tatarin

Friedrich-Schiller-Gymnasium Weimar, Staatliches Gymnasium

Seit 2012 ist Ella Mitglied der DLRG Weimar. Als Rettungssportlerin nahm sie erfolgreich bei den Mitteldeutschen Meisterschaften und Deutschen Meisterschaften teil. Als Siegerin der Thüringer Meisterschaft konnte sich Ella 2022 für die Deutsche Mehrkampfmeisterschaft im Rettungsschwimmen qualifizieren und sicherte sich Platz 25.

Ella Tatarin ist außerdem seit 2 Jahren Trainerin bei der DLRG Weimar und gibt ihr Wissen an verschiedene Trainingsgruppen weiter. Zunächst unterstützte sie ihren Verein bei der Wassergewöhnung und Wasserbewältigung. Seit Beginn des Schuljahres 2023/2024 trainiert sie Sportler der 3. bis 5. Klasse dreimal in der Woche und nimmt mit ihnen regelmäßig an Wettkämpfen teil. Sie absolvierte außerdem erfolgreich den Übungsleitergrundlagenlehrgang und ist seit 2023 Kampfrichterin im Thüringer Schwimmverband.

Ole Riedel

Humboldt-Gymnasium, Staatliches Gymnasium Weimar

Ole ist ein überragender Sportler. Er nahm mehrfach mit sehr guten Ergebnissen am Weimarer Stadtlauf teil. Beim „Fun and Move“ Triathlon des HSV Weimar gewann er wiederholt mit seinem Partner die Teamwertung in seiner Altersklasse. Er spielt organisiert Basketball bei „Culture City Weimar“ im Nachwuchs- und Herrenbereich und gehört als Nachwuchsspieler zur Stammmannschaft des Oberliga-Herrenteams. Dafür geht er, neben seinen schulischen Verpflichtungen, täglich um Training.

Ole hat als Schüler in den Klassenstufen 5 bis 8 am Athletik-plus Projekt des Humboldt-Gymnasiums teilgenommen und vertrat die Schule sehr erfolgreich bei „Jugend trainiert“ im Schwimmen, Basketball und Triathlon.

Ole hat sich immer als Klassensprecher für die Belange seiner Mitschüler in den verschiedenen Schulgremien eingesetzt. Er organisierte ein Projekt „Basketball“ für die Projektwoche des Humboldt-Gymnasiums und führte dieses auch selbstständig mit 25 Schülern der Schule durch. Des Weiteren unterstützt er regelmäßig mit seinen Kenntnissen in der Sportart Basketball die Lehrkräfte der Schule im Projekt Athletik-plus und führt bei jüngeren Schülern die Basketballsequenz durch. Ole ist ausgebildeter Schiedsrichter im Basketball und pfeift regelmäßig Nachwuchs- und Seniorenspiele. Zudem ist er regelmäßig als Kampfrichter bei Punktspielen im Basketball tätig.

Johan Frenzel (3. v.l.)

Staatliches Gymnasium „Johann Wolfgang v. Goethe“ Weimar

Johan Frenzel ist sportlich breit aufgestellt. Als Handballer beim HSV Weimar spielt er in der Volkssportliga. Als Rettungssportler der DLRG Weimar nahm er erfolgreich bei den Mitteldeutschen Meisterschaften und Deutschen Meisterschaften teil. Als Sieger der Thüringer Meisterschaft konnte sich Johan 2022 für die Deutsche Mehrkampfmeisterschaft im Rettungsschwimmen qualifizieren und sicherte sich Platz 19. Mit der Staffel der Altersklasse 15/16 gelang Johan ein vierter Platz.

Johan Frenzel ist im Besitz des Deutschen Rettungsschwimmabzeichens in Silber und arbeitet seit 2 Jahren in den Sommerferien als Rettungsschwimmer an der Ostsee. Über mehrere Wochen sorgte er 2023 für mehr Sicherheit an der Küste und war während seines Einsatzes an einer Lebensrettung beteiligt.

 

 


Wir danken unseren Partnern, Förderern und Sponsoren

Stadtsportbund Weimar e.V.
Rießnerstraße 39
99427 Weimar

Tel.: 03643 – 74 31 56
Fax: 03643 - 74 31 58
E-Mail: info@ssb-weimar.de

Sommer Öffnungszeiten

Die Geschäftsstelle ist in den Sommerferien nur unregelmäßig besetzt. Bitte vereinarbart einen Termin.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.